Umwelt, Wirtschaft

Climate Leaders Forum: Projekte zur Kohlenstoffentfernung – was ist möglich? Was ist nötig?

YouTube

Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zum Video, das auf YouTube gespeichert ist, gesperrt. Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

Video jetzt abspielen

Video abspielen

Wann

24. August 2021 16:00 Uhr – 
24. August 2021 18:00 Uhr

Wo

Bühne Erdgeschoss

Organisiert von

Innosuisse

Sprecher

Patrick Bürgi, Co-Founder / Director Innovation, South Pole

Philip Scholten, Senior Scientist, Bloom Biorenewables

Valentin Gutknecht, Co-Founder & CEO, neustark AG

Andreas Hölzl, COO, Carbonfuture GmbH

Moderation:
Léonard Vonlanthen, Sustainability Advisor & Country Manager, South Pole

Kontakt

Kurzbeschrieb

Der letzte IPCC-Report hat erneut und auf eindrucksvolle Weise deutlich gemacht, dass der weltweite Treibhausgasausstoss bis Mitte des Jahrhunderts auf nahezu Null reduziert und der Rest ausgeglichen werden muss. Dazu müssen Emissionen aus der Atmosphäre entfernt und dauerhaft gespeichert werden. An dieser Schnittstelle setzen innovative Start-Ups genauso an wie etablierte Unternehmen. Sie entwickeln und finanzieren “Carbon Removal Projects” und nutzen dazu entweder die Fähigkeiten der Natur, CO2 zu binden oder setzen auf technologische Lösungen.

Doch was ist in dem Bereich bereits möglich und was ist noch nötig, um breitenwirksame Lösungen zu finden?

In der Schweiz zeigt sich zunehmend unternehmerisches Interesse, substantielle Beiträge an die Entwicklung und Finanzierung solcher Projekte zu leisten. Wie sieht es in Deutschland aus?

Innosuisse ist stolz, South Pole – die weltweit grösste Anbieterin von Klimalösungen und Entwicklerin von Klimaprojekten mit Sitz in der Schweiz – als Presenting Partner für unseren Anlass gewonnen zu haben.

In einer Podiumsdiskussion tauschen sich Expert/innen aus der Projektentwicklung und Unternehmen dazu aus, welche Bedeutung “Carbon Removals” für die Netto Null Ziele von Unternehmen im deutschsprachigen Raum spielen.

Gefolgt von Diskussionen bei einem Glas Schweizer Wein und Häppchen.

Kommen Sie einfach vorbei und nehmen Sie teil oder reservieren Sie sich einen Platz für die Teilnahme vor Ort: Registrierung
Livestream: Präsenz Schweiz Youtube Channel oder www.so-schweiz.de

Das könnte dich auch interessieren